alles und immer

Über

Herzlich Willkommen in meiner Welt.

 Ich teste für mein Leben gerne Produkte und Lebensmittel für Mensch und Tier... und sporadisch auch Ausflugsziele...

 Nun wünsche ich viel Spaß bei´m schmökern und stöbern und über Kommentare freue ich mich sehr.

 Viele Grüße

Anja 

Alter: 43
 


Werbung




Blog

Philips Avance Standmixer HR2195

Momentan testen wir den neuen PHILIPS Avance Standmixer.




Der Hersteller sagt:



Das besondere an dem Standmixer ist, dass er besonders leistungsstark und leise ist. Er hat einen 900 Watt Motor und eine innovative ProBlend 6-Technologie und erziehlt somit angeblich mühelos perfekte, gleichmäßige Ergebnisse - ohne Stückchen.


Ganz neu ist auch die "QuietMode-Funktion: auf Knopfdruck wird die Motorleistung heruntergefahren und ermöglicht so ein leises Arbeiten - zum Beispiel am Morgen. Der Mixvorgang stoppt selbstständig nach 2 Minuten, damit sind die Hände frei und man kann zwischenzeitlich was anderes machen.




Das Gerät:



* schaut sehr schick/modern aus


* Glasbehälter mit diversen Skalierungen


(z.B. 500 bis 1500 ml auch Angaben in cups,pints und fl.oz.)


* Griff am Glasbehälter leichte "riffelung" für den Daumen und


Aufschrift "Boroclass" und "Mexico"


* schwarzer Deckel mit Öffnung


* Öffnung kann mit durchsichtigem Messbecher (-chen)


geschlossen werden (Skalierung von 10 bis 50 ml)


* Kunststoffschaber welche während dem Betrieb durch die


Deckelöffnung benutzt werden darf - kommt durch


"Verdickung am Ende des Griffs" nicht bis an das Messer


* Gehäuse ist silber mit schwarzem "Aufsetzrand"...also da wo


der Glasbehälter eingerastet wird.


* Drehregler auf dem Gehäuse mit folgenden Beschriftungen:


OFF ON MIN............MAX


* Drei "Speichertasten":


- P (Easy Clean); - Ice-Crush; - QUIET (SMOOTHIE)


* 4 Saugfüße (Saugnäpfe) halten den Philips ProBlend6 da wo


er bleiben soll.


Die Aufschrift ProBlend 6 und PHILIPS nicht zu vergessen :-)


Das Messer ist offensichtlich nicht vom Glasbehälter trennbar...dazu später...


Der Glasbehälter wird eingerastet und das Messer kann sich auch nur drehen wenn dies richtig geschehen ist.




Technische Details und was da unten noch so draufsteht:




HR2195


/08/AC 1504


220-240V~50/60Hz 900W


Philips NL9206AD-4 Drachten


MADE IN CHINA




So...und nun zu mir :-)




Das Gerät macht optisch einen guten Eindruck. Selbstverständlich ist es ein "Einweggerät" - öffnen ist nicht möglich. Das Messer ist untrennbar mit dem Glaskolben verbunden...es kann also nicht ausgetauscht werden. Der Messerantrieb am Gehäuse ist aus Kunststoff.


Der Glasbehälter ist aus dickem Glas (Wandstärke oben ca. 8 mm). Eine Gießöffnung ist vorhanden. der passende Deckel ist der Form angepasst und hat 2 Gummilippen die das Gefäß abdichten.


Das Einrasten des Glases auf dem Motorteil (Gehäuse) ist einfach und geht gut von der Hand...was mir jedoch sofort auffällt, in einem Haushalt mit 1 rechts- und 3 Linkshändern...ich werde das Gerät wohl alleine nutzen, da der obere Teil nur "rechtshändig" einzurasten geht. Meine Linkshänder könnten das Gerät zwar falsch herum hinstellen..der Griff wäre dann links...aber der Bedien - Teil hinten...sehr doof !.




Zubereitung von Speisen:




Das Gerät hält was es verspricht.


Eis zerkleinern funktioniert einwandfrei - Eis herstellen auch.


Pürieren funktioniert wunderbar. Smoothies herstellen ist auch kein Problem.


Einen grünen Smoothie habe ich noch nicht hergestellt...werde dies aber auf jeden Fall noch probieren...er soll damit wohl gut klarkommen.


Die Quiet Taste ist nett ... für mich kein "Muss" ...Küchengeräte sind halt nun mal laut wenn sie arbeiten...


Was bei uns nicht so gut geklappt hat...die Easy Clean Funktion. Man soll Wasser und Spülmittel in den Behälter geben und die "Easy Clean Taste" drücken......leider fehlte uns die Angabe wie viel Wasser in den Behälter soll..... der Glasbehälter wurde letztendlich in die Spülmaschine gepackt und wurde da auch sauber...das scheut mich jedoch weil das den Messern nicht gut tut...vermutlich müssen wir noch üben...


Mein Fazit:


Ein guter Standmixer, Preis/Leistungsverhältnis gut.


(aktuell gesehen für 129,99 &euro, prima für "Vielmixer" und "gernepürierer" :-) mit dem Smoothiedaumen aber nix für Linkshänder (kleiner Denkanstoß für Philips...)





 

1 Kommentar 11.6.15 21:56, kommentieren

RAUN FACE 810 Gesichtsepilierer

Das erste Mal dass ich von einem Gerät wirklich ratz fatz überzeugt bin, und ich bin normalerweise für Epilierer nicht zu haben.....weil ich ein Weichei bin, aber davon eines der Harten wie ich heute feststellen konnte.

Die Verpackung:pro:
  • Schön und ansprechend gestaltet
  • sofort zu erkennen um was es sich handelt
  • Auf der Rückseite teilweise mit Folie - somit ist das Gerät sofort zu sehen und auch
    die beiliegende Bürste
  • Innenverpackung zusätzlich mit einem "Deckel - vermutlich gedacht als
    Aufbewahrungsbox weil man das Gerät theoretisch nur alle 4 Wochen braucht.

contra:
Vorderseitenbeschriftung komplett auf englisch - auf der Rückseite auch deutschDas Gerät:

Das Gerät ist ca. 16,5 cm lang, ca. 3 cm breit und liegt mit ca. 100 gramm super in der Hand.

Es ist weiß mit silberner Beschriftung, auch der Schalter ist silber.

Der Schalter kann nach Bedarf nach links oder rechts gestellt werden - je nachdem in welche Richtung der Epilierer sich drehen soll - was ich als sehr praktisch erachte.

Mit einem einfachen Ruck ist der Epilieraufsatz abnehmbar und kann durch die mitgelieferte Bürste ersetzt werden.

Ein Deckel ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten - ebenfalls in silber - schaut sehr hübsch aus !

Betrieben wird das Gerät per Batterie ..... nicht so toll...aber vermutlich sinnvoll gedacht, da man das Gerät ja nur selten braucht ......

Die Handhabung:

Als das Gerät heute ankam konnte ich es kaum erwarten es auszuprobieren.

Wie bereits gesagt liegt es sehr gut in der Hand.

Ab dem Moment, als ich wusste dass ich es bekomme (Als "Botschafterin von FOR ME - Danke dafür an dieser Stelle!) habe ich mich "verwahrlosen lassen" damit ich gleich mal lostesten kann.

Normalerweise habe ich mit Wachsstreifen die "Problemzonen" meines Gesichts behandelt...(AUA ! ) ...als Jugendliche kam ich mal auf die Idee mein Gesicht von lästigen kleinen, nicht mal zu erahnenden Haaren zu entfernen....saublöde Idee.....Also muss ich nun regelmäßig Kinn, Halsbereich sowie Damenbart und und und wachsen.... weil die Haare kamen nicht mehr klein dünn und unscheinbar, sondern DICK und LANG und SPRÖDE..... kreisch !

Schmerzhaft ist der Gesichtsepilierer von Braun natürlich auch, aber es ist absolut aushaltbar wenn man den Bereich entsprechend stramm hält. Alle Haare ließen sich komplett entfernen. Als Zusatz versuchte ich noch meine Augenbrauen - die eigentlich eine türkische Friseurin mit dem Faden irgendwie in Form bringt....JUHUUU...hat total gut geklappt und ich bin mit dem Ergebnis insgesamt mehr wie zufrieden. Natürlich musste ich das eine oder andere Haar an der Augenbraue noch mit der Pinzette nachzupfen, aber nur weil ich mich nicht getraut habe noch knapper zu zupfen....will ja nicht 2 Wochen zuhause bleiben müssen weil ich so nicht aus dem Haus kann...

Mein persönliches FAZIT: Ein tolles Gerät, einfache Handhabung, gute Reinigung und die Bürste werde ich sicherlich auch bald ausprobieren - um dann mal ein Peeling aufzutragen oder so... weil...es darf auch unter der Dusche verwendet werden !

Der BRAUN Face 810 wird auf jeden Fall einen festen Platz im Badezimmer finden und meine Haarigen Zeiten sind erledigt :-)

Und nun noch das technische Zeugs rund um das Gerät und was so auf der Kiste steht:

Beschriftung der Kiste:
  • in 19 verschiedenen Sprachen (die zähle ich hier nicht alle auf!)
  • Dermatologisch getestet. Geeignet für empfindliche Haut
    Epilierer:
  • schlanker Epilierkopf für höchste Präzision
  • 10 Mikro Öffnungen erfassen selbst feinste Härchen (0,02 mm)
  • für Kinn, Oberlippe, Stirn und um die Form der Augenbrauen zu erhalten
    Bürste:
  • Entfernt Make-up und Unreinheiten porentief
  • Verfeinert und peelt die Haut durch Mikro-Schwingungen
  • Zur Anwendung unter der Dusche

Technische Details konnte ich nicht wirklich finden...außer dass das Gerät keinen Akku besitzt, sondern mit Batterie (1 x AA) läuft. Die Batterie ist beim Gerät dabei !

Das Einzige was ich an dem Gerät negativ finde, ist die Tatsache, dass keine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit dabei ist ....aber schlimm finde ich das nicht wirklich.

Auch dass das Gerät mit Batterie läuft ist völlig ok, so kann ich diese nach Gebrauch entfernen und töte durch den Kurzgebrauch keinen Akku.

15.5.15 20:22, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung